Krumau Böhmen

 

 

Das Kulturerbe: Krummau Böhmerwald (CZ)

Blick von der Burg auf Krumau Böhmerwald in TschechienCeský Krumlov Böhmerwald (Krummau), deutsch Krummau an der Moldau beziehungsweise Böhmisch Krummau, ist eine Kreisstadt in Böhmerwald (Nationalpark Sumava, Krummau, Moldaustausee etc.) mit 14.100 Einwohner und liegt im Südböhmischen Bezirk. Die historische Bedeutung des Ortes wie auch seinen touristischen Wert kann man ermessen, wenn man sieht, dass Krummau auf Platz 2 der UNESCO-Liste schützenswerter Denkmäler in Europa rangiert.

Die Renaissancestadt Cesky Krumlov Böhmerwald (Krummau / Cesky Krumlov) ist besonders beliebt bei Urlaubsgästen aus der Ferienregion Bayer. Wald. Über die Altstadt erhebt sich die zweitgrößte Schlossanlage Böhmens. Weiter laden Museen, die St. Veitskirche und viele interessante Geschäfte zum Besuch ein.

Staatliche Burg und Schloß Český Krumlov Böhmerwald (CZ)

Stadtplatz Krumau Böhmerwald (Cesky Krumlov bzw. Krummau, Moldaustausee etc.)Die staatliche Burg und das Schloß Český Krumlov (Böhmisch Krumau/ Krumau) gehört, durch architektonisches Niveau, kulturelle Tradition und Ausmaße zu den bedeutendsten Baudenkmälern Mitteleuropas. In der Grundrißdisposition, Materialzusammensetzung, Interieurinstallation und in architektonischen Details blieb die Bauentwicklung vom 14. bis zum 19. Jahrhundert erhalten. Die Hochschätzung dieses Ortes durch inländische und ausländische Experten führte allmählich zur Aufnahme in die höchste Stufe des Denkmalschutzes. Im Jahre 1963 wurde die Stadt zum Stadtdenkmalschutzgebiet erklärt, im Jahre 1989 wurde das Schloßareal zum nationalen Kulturdenkmal erklärt und im Jahre 1992 wurde der ganze historische Komplex ins Verzeichnis der Denkmäler des Kultur- und Naturwelterbes der UNESCO aufgenommen.




 

 

Tourismus Büro

Náměstí Svornosti 2, 381 01 Český Krumlov Böhmerwald (Cesky Krumlov)
Telefon: +420 380 704 622, Fax: +420 380 704 619

Weitere Informationen erhalten Sie beim Tourismusbüro Ihrer Urlaubsgemeinde

 

 

© Diese Informationen werden zur Verfügung gestellt von Tourismusmarketing Bayrischer Wald Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes in Niederbayern. Trotz sorgfältiger Redaktion können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen (Red.

 

 

Aktivurlaub am Großen Arber

Lohberg ist ein idealer Ausgangspunkt für Familien-Radausflüge genauso wie für sportliche Mountainbike-Touren über die Höhenzüge rund um Lohberg. Erleben Sie beim Radfahren am Arber in Bayern zahlreiche beeindruckende Naturerlebnisse. Der Regental-Radweg führt weiter bis nach Regensburg.

Ein weiterer Freizeitspaß ist das Kanu- oder Bootfahren auf dem Regen, ob eine gemütliche Bootswandertour oder eine sportliche Herausforderung im sogenannten „Bärenloch in Bayerisch Kanada”.

Wandern Sie zu den idyllisch gelegenen Überbleibseln aus der Eiszeit, Gletscher- und Karseen, wie der kleine Arbersee mit seinen schwimmenden Inseln und der Rachelsee und finden dort Ruhe und Erholung.

Wandern am Arber Badesee in Lohberg Bayerischer Wald Badesee in Lohberg Bayerischer Wald

Badspaß und Erholung finden Sie im Naturbad Huberweiher (5 Minuten zu Fuss) mit Bergblick oder im Osserbad (Frei-/Hallenbad inkl. Sauna) im Nachbarort Lam, im Seepark Arrach und im AQACUR Bad Kötzing!

Pferdefreunde haben die Möglichkeiten die schöne Gegend im Lamer Winkel auf dem Rücken eines Pferdes kennenzulernen oder genießen Sie eine gemütliche Fahrt mit der Pferdekutsche durch die herrliche Landschaft.

Weitere Abwechslung finden sportlich aktive Gäste im Arberland Bayerischer Wald beim Bogenschießen, Tennis, Stockschießen, Minigolf oder im Fitness-Center.

Auch „ausgefallene“ Sportarten sind möglich, wie Klettern an den Rauchröhren am Kaitersberg, Gleitschirmfliegen am Osser oder Amateurfunk-Betrieb; für Groß und Klein ein Spaß sind die Sommerrodelbahnen am Silberberg Bodenmais und am Hohen Bogen.

Mit der Lohberger Gästekarte ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs kostenlos.

Markt Lohberg im Bayerischen Wald Urlaub am Arber in Bayern Urlaub am Arber in Bayern

 

 

 

Winterurlaub am Arber Bayern

Im Winter sind Skilifte und Loipen in einigen Autominuten zu erreichen.

Ein Eldorado für Langläufer ist das Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben in einer Höhenlage von 1.050 bis 1.200 Meter mit 23 km gespurten Langlaufloipen (klassisch und Skating). Auch die Bayerwald-Loipe, ein 150 km langes Langlauferlebnis vom Arber durch den Nationalpark zum Dreisessel, beginnt im Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben.Die Auerhahnloipe führt von Bretterschachten am Arber vorbei bis zum Skigebiet am Eck. In Rittsteig, unweit des Hohenbogen-Skigebiets, sind sogar grenzüberschreitende Loipen entstanden.

Ein absolutes Wintersporterlebnis ist das Skifahren am Großen Arber, dem „König des Bayerwaldes”. Mit der 6er Gondelbahn und zwei 6er Sesselbahnen und einer Pisten-Gesamtlänge von 15 km ist das Arber-Skigebiet eines der attraktivsten Skigebiete in Bayern.

Langlauf am Arber in Bayern Winterferien im Bayerischen Wald Winterurlaub in Lohberg, Bayerischer Wald

Auch für Nichtskifahrer ist im Arberland Bayern einiges geboten. Erleben Sie die beeindruckende Winterlandschaft beim Rodeln, beim Schneeschuh- oder Winterwandern, oder bei einer Pferdeschlitten-Fahrt.

In den Nordhanglagen des Bayerwaldes bleiben Ihnen die Winterfreuden bis in den April hinein erhalten, während es im Tal schon grünt und blüht.