Gäubodenvolksfest in Straubing Ostbayern

 

 

Gäubodenvolksfest Straubing in Ostbayern

Gäubodenfest in Straubing Bayr. WaldAbsoluter Höhepunkt der Region Niederbayern ist das Gäubodenvolksfest Straubing. Mit dem traditionellen Auszug zum Festplatz durch die Altstadt von Straubing mit Trachten- und Volkstumsgruppen, Blaskapellen und prachtvoll geschmückten Pferdegespannen und Wagen wird jedes Jahr Mitte August die „5. Jahreszeit“ in Straubing einleitet. Aus dem im Jahre 1812 gegründeten Landwirtschaftsfest hat sich mittlerweile, nach dem Münchner Oktoberfest, das zweitgrößte Volksfest in Ostbayern entwickelt. Vor allem von der heiteren und gemütlichen Atmosphäre, die das Heimatfest des Gäubodens bis zur heutigen Zeit bewahrt hat, werden alljährlich in 11 Tagen mehr als 1,2 Millionen Besucher aus nah und fern angezogen.

 

 

Gäubodenfest in Niederbayern

– moderner Vergnügungspark auf 2,5 km

Volksfeste in NiederbayernDer moderne Vergnügungspark auf dem Festplatz „Am Hagen“ bietet Attraktionen für Jung und alt. Über 120 Geschäfte mit einer exzellenten Mischung aus Hightech, Action, Spaß, Grusel, Romantik und Nostalgie sorgen auf 2,5 Kilometern für viel Gaudi, Nervenkitzel und Gaumenfreuden. Die 6 Festzelte mit insgesamt 23 000 Sitzplätzen bieten kulinarische und musikalische Leckerbissen. Im Gäubodenfest Straubing tragen zahlreiche bekannte Kapellen mit traditioneller Blasmusik und modernem Partysound zur Stimmung in den Zelten bei. Außerdem bereichert ein umfangreiches Rahmenprogramm mit rund 70 kulturellen und sportlichen Einzelveranstaltungen das Festgeschehen.

 

 

Ostbayernschau Straubing in Ostbayern

Ostbayernschau Straubing in OstbayernSeit den 50er Jahren gehört die Ostbayernschau Straubing in Bayern untrennbar zum Gäubodenvolksfest. Die größte Verbraucherausstellung im ostbayerischen Raum vermittelt einen eindrucksvollen Überblick über die Leistungsfähigkeit der Region Bayr. Wald. Mit einer riesigen Palette an Produkten, Dienstleistungen und Informationen wird die Ostbayernschau jährlich von rund 400.000 Menschen besucht – bei freiem Eintritt - und zählt somit zu den besucherstärksten Regionalausstellungen in Niederbayern. Über 700 Aussteller präsentieren jedes Jahr auf 55.000 qm modern ausgestattetem Ausstellungsgelände ein Riesenangebot an Produkten und Dienstleistung für Haus, Handwerk, Gewerbe, Landwirtschaft, Garten und Freizeit. 17 Hallen sowie ein großes Freigelände stehen dabei als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Gerade die vielfältig-bunte Mischung an beachtens- und staunenswerten Besonderheiten gibt der Ostbayernschau im Lkr. Straubing Bogen ihren besonderen Reiz.

 

 

Kontakt

Straubinger Ausstellungs- und Veranstalungs GmbHStraubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH
Am Hagen 75
94315 Straubing

Tel.: 09421/8433-0
Fax: 09421/8433-25

 

 

Anfahrtsbeschreibung

Sie erreichen die Stadt Straubing auf zwei Hauptrouten:

Anfahrt Straubing BayernBundesautobahn A3 Regensburg – Passau
Sie verlassen die Bundesautobahn A3 an der Ausfahrt Straubing und fahren  auf der Bundesstraße B20 Richtung Straubing. Nach ca. 3 kmbiegen Sie auf die Staatsstraße 2125. Sie folgen dem Straßenverlauf weitere 3 Kilometerund biegen dann auf die Chamer Straße. Nach der Überquerung der Donau haben Sie Straubing fast erreicht.

Bundesstraße B8 Regensburg – Passau
Auf der Bundesstraße aus nördlicher Richtung kommend fahren Sie bis kurz vor die Tore von Straubing. Bei der Abfahrt Geiselhöring verlassen Sie die B8 und biegen auf die Staatsstraße 2142 stadteinwärts. Für eine Parkplatzsuche folgen Sie den Beschilderungen.

Aus südlicher Richtung kommend fahren Sie auf der Bundesstraße bis zur Ortschaft Mitterast. Nun biegen Sie auf die Landshuter Straße stadteinwärts. Parkhäuser in Zentrumsnähe stehen ausreichend zur Verfügung.

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Freizeitsystem wurde gefördert durch die EU und die Industrie- & Handelskammer in Passau sowie die Wellness Hotels Bayern

© Diese Informationen werden zur Verfügung gestellt von Tourismusmarketing Bayrischer Wald. Änderungen bzw. Aktualisierungen können eingereicht werden bei der Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes. Texte, Bilder und Daten ohne Gewähr (Red. Bayern).

 

 

Aktivurlaub am Großen Arber

Lohberg ist ein idealer Ausgangspunkt für Familien-Radausflüge genauso wie für sportliche Mountainbike-Touren über die Höhenzüge rund um Lohberg. Erleben Sie beim Radfahren am Arber in Bayern zahlreiche beeindruckende Naturerlebnisse. Der Regental-Radweg führt weiter bis nach Regensburg.

Ein weiterer Freizeitspaß ist das Kanu- oder Bootfahren auf dem Regen, ob eine gemütliche Bootswandertour oder eine sportliche Herausforderung im sogenannten „Bärenloch in Bayerisch Kanada”.

Wandern Sie zu den idyllisch gelegenen Überbleibseln aus der Eiszeit, Gletscher- und Karseen, wie der kleine Arbersee mit seinen schwimmenden Inseln und der Rachelsee und finden dort Ruhe und Erholung.

Wandern am Arber Badesee in Lohberg Bayerischer Wald Badesee in Lohberg Bayerischer Wald

Badspaß und Erholung finden Sie im Naturbad Huberweiher (5 Minuten zu Fuss) mit Bergblick oder im Osserbad (Frei-/Hallenbad inkl. Sauna) im Nachbarort Lam, im Seepark Arrach und im AQACUR Bad Kötzing!

Pferdefreunde haben die Möglichkeiten die schöne Gegend im Lamer Winkel auf dem Rücken eines Pferdes kennenzulernen oder genießen Sie eine gemütliche Fahrt mit der Pferdekutsche durch die herrliche Landschaft.

Weitere Abwechslung finden sportlich aktive Gäste im Arberland Bayerischer Wald beim Bogenschießen, Tennis, Stockschießen, Minigolf oder im Fitness-Center.

Auch „ausgefallene“ Sportarten sind möglich, wie Klettern an den Rauchröhren am Kaitersberg, Gleitschirmfliegen am Osser oder Amateurfunk-Betrieb; für Groß und Klein ein Spaß sind die Sommerrodelbahnen am Silberberg Bodenmais und am Hohen Bogen.

Mit der Lohberger Gästekarte ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs kostenlos.

Markt Lohberg im Bayerischen Wald Urlaub am Arber in Bayern Urlaub am Arber in Bayern

 

 

 

Winterurlaub am Arber Bayern

Im Winter sind Skilifte und Loipen in einigen Autominuten zu erreichen.

Ein Eldorado für Langläufer ist das Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben in einer Höhenlage von 1.050 bis 1.200 Meter mit 23 km gespurten Langlaufloipen (klassisch und Skating). Auch die Bayerwald-Loipe, ein 150 km langes Langlauferlebnis vom Arber durch den Nationalpark zum Dreisessel, beginnt im Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben.Die Auerhahnloipe führt von Bretterschachten am Arber vorbei bis zum Skigebiet am Eck. In Rittsteig, unweit des Hohenbogen-Skigebiets, sind sogar grenzüberschreitende Loipen entstanden.

Ein absolutes Wintersporterlebnis ist das Skifahren am Großen Arber, dem „König des Bayerwaldes”. Mit der 6er Gondelbahn und zwei 6er Sesselbahnen und einer Pisten-Gesamtlänge von 15 km ist das Arber-Skigebiet eines der attraktivsten Skigebiete in Bayern.

Langlauf am Arber in Bayern Winterferien im Bayerischen Wald Winterurlaub in Lohberg, Bayerischer Wald

Auch für Nichtskifahrer ist im Arberland Bayern einiges geboten. Erleben Sie die beeindruckende Winterlandschaft beim Rodeln, beim Schneeschuh- oder Winterwandern, oder bei einer Pferdeschlitten-Fahrt.

In den Nordhanglagen des Bayerwaldes bleiben Ihnen die Winterfreuden bis in den April hinein erhalten, während es im Tal schon grünt und blüht.