Glasdorf Weinfurtner in Arnbruck im Bayer. Wald

 

 

Weinfurtner DAS GLASDORF

Das Glasdorf Weinfurtner im Bayr. WaldEinmalig in ganz Deutschland ist das Glasdorf Weinfurtner in Arnbruck im Bayerischen Wald.

Hier entstand wohl das Eindrucksvollste was im Glashandwerk machbar ist.

In den Gebäuden der Glasmanufraktur kann sich der Besucher einen Eindruck über der Veredelung des Rohstoffs Glas schaffen. Aber nicht nur für die großen Gäste, sondern auch für die kleinen Besucher wurde gedacht.

Glasherstellung im Glasdorf WeinfurtnerIn der Traditionsglashütte zeigen die Handwerker ihr Talent. Dem Besucher werden bei einer Führung welche ca. 20 Minuten dauert, alle Fragen erklärt. Hier erleben Sie wie aus der glühenden Masse eine kunstvolle Vase oder Schale entsteht. Nach der Führung kann noch in bestimmten Abteilungen wie der Gravur, dem Sandstrahlen, der Schleiferei und der Malerei bei der Erstellung von wahren Wunderwerken zugesehen werden.

In der Innovationsglashütte kann der Besucher eine die Zusammenarbeit zwischen Künstlern und Handwerkern bestaunen. Hier trifft Tradition und Moderne zusammen. Bestaunen Sie die Kunstwerke der Künstler und Handwerker des Bayerischen Waldes.

Bayerischer WaldIm Haus „Atelier“ finden Sie Geschenkartikel, modernes Gebrauchsglas, Lampen welches größtenteils von den eigenen Designern entworfen und von den Handwerkern produziert wurde. Die Hüttenware bezeichnet die von Hand gefertigten Hausprodukte.

In der Galerie Kunst und Form kann der Besucher Bilder, Skulpturen, Schmuck, Möbelstücke sowie Unikate bekannter Künstler käuflich erwerben. Aber auch Sonderausstellungen und Veranstaltungen finden in dieser Räumlichkeit statt.

Im Haus vier Jahreszeiten findet der Gast nicht nur Gegenstände für den Alltag auch für das leibliche Wohl wird hier gesorgt. Im Dekoration und Floristik Bereich wird so mancher wieder etwas für Zuhause finden. Aber der ganzjährige Weihnachtsmarkt ist schon sehenswert genug. Hier findet bestimmt etwas für den Weihnachtsbaum.

Bayerischer WaldAber nicht nur in den Gebäuden gibt es Sehenswertes. Die Glasdorf-Gärten des GLASDORFES im Bayerischen Wald zeigen was mit Glas alles machbar ist. Im Park der Sinne findet der Kunde Ruhe, Entspannung und zugleich Anregungen durch die vielen Brunnen, Wasserflächen und Skulpturen. Wer einmal diese Gärten durchwandert hat, wird Sie nicht mehr vergessen und Sie wieder besuchen.

 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag
09:00 bis 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertage
10:00 bis 16:00 Uhr

Anfahrt

von Nordosten:
A3 Nürnberg - Regensburg - Passau Abfahrt Bogen, Richtung St. Englmar - Viechtach - Arnbruck

von Westen:
A93 München - Deggendorf Autobahnende Deggendorf, B11 Richtung Viechtach - Bodenmais, in Teisnach weiter nach Arnbruck

von Süden:
A3 Passau - Regensburg Abfahrt Deggendorf, B11 Richtung Viechtach - Bodenmais, in Teisnach weiter nach Arnbruck

 

 

Anschrift, Kontakt & Info

Anfahrts Skizze Galsdorf WeinfurnterWeinfurtner – DAS GLASDORF
Zellertalstraße 13
93471 Arnbruck

Info & Service
Tel.: 0 99 45 / 941 10

 

 

V.i.S.d.P. - Verantwortlich für Texte, Bilder und Grafiken: PUTZWERBUNG Tourismus-Marketing Bayr. Wald Bei Änderungswünschen zum Inhalt wenden Sie sich direkt an die Touristikwerbung des Bayerwaldes. Trotz sorgfältiger Redaktion können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen (Red.

 

 

Aktivurlaub am Großen Arber

Lohberg ist ein idealer Ausgangspunkt für Familien-Radausflüge genauso wie für sportliche Mountainbike-Touren über die Höhenzüge rund um Lohberg. Erleben Sie beim Radfahren am Arber in Bayern zahlreiche beeindruckende Naturerlebnisse. Der Regental-Radweg führt weiter bis nach Regensburg.

Ein weiterer Freizeitspaß ist das Kanu- oder Bootfahren auf dem Regen, ob eine gemütliche Bootswandertour oder eine sportliche Herausforderung im sogenannten „Bärenloch in Bayerisch Kanada”.

Wandern Sie zu den idyllisch gelegenen Überbleibseln aus der Eiszeit, Gletscher- und Karseen, wie der kleine Arbersee mit seinen schwimmenden Inseln und der Rachelsee und finden dort Ruhe und Erholung.

Wandern am Arber Badesee in Lohberg Bayerischer Wald Badesee in Lohberg Bayerischer Wald

Badspaß und Erholung finden Sie im Naturbad Huberweiher (5 Minuten zu Fuss) mit Bergblick oder im Osserbad (Frei-/Hallenbad inkl. Sauna) im Nachbarort Lam, im Seepark Arrach und im AQACUR Bad Kötzing!

Pferdefreunde haben die Möglichkeiten die schöne Gegend im Lamer Winkel auf dem Rücken eines Pferdes kennenzulernen oder genießen Sie eine gemütliche Fahrt mit der Pferdekutsche durch die herrliche Landschaft.

Weitere Abwechslung finden sportlich aktive Gäste im Arberland Bayerischer Wald beim Bogenschießen, Tennis, Stockschießen, Minigolf oder im Fitness-Center.

Auch „ausgefallene“ Sportarten sind möglich, wie Klettern an den Rauchröhren am Kaitersberg, Gleitschirmfliegen am Osser oder Amateurfunk-Betrieb; für Groß und Klein ein Spaß sind die Sommerrodelbahnen am Silberberg Bodenmais und am Hohen Bogen.

Mit der Lohberger Gästekarte ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs kostenlos.

Markt Lohberg im Bayerischen Wald Urlaub am Arber in Bayern Urlaub am Arber in Bayern

 

 

 

Winterurlaub am Arber Bayern

Im Winter sind Skilifte und Loipen in einigen Autominuten zu erreichen.

Ein Eldorado für Langläufer ist das Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben in einer Höhenlage von 1.050 bis 1.200 Meter mit 23 km gespurten Langlaufloipen (klassisch und Skating). Auch die Bayerwald-Loipe, ein 150 km langes Langlauferlebnis vom Arber durch den Nationalpark zum Dreisessel, beginnt im Langlaufzentrum Lohberg-Scheiben.Die Auerhahnloipe führt von Bretterschachten am Arber vorbei bis zum Skigebiet am Eck. In Rittsteig, unweit des Hohenbogen-Skigebiets, sind sogar grenzüberschreitende Loipen entstanden.

Ein absolutes Wintersporterlebnis ist das Skifahren am Großen Arber, dem „König des Bayerwaldes”. Mit der 6er Gondelbahn und zwei 6er Sesselbahnen und einer Pisten-Gesamtlänge von 15 km ist das Arber-Skigebiet eines der attraktivsten Skigebiete in Bayern.

Langlauf am Arber in Bayern Winterferien im Bayerischen Wald Winterurlaub in Lohberg, Bayerischer Wald

Auch für Nichtskifahrer ist im Arberland Bayern einiges geboten. Erleben Sie die beeindruckende Winterlandschaft beim Rodeln, beim Schneeschuh- oder Winterwandern, oder bei einer Pferdeschlitten-Fahrt.

In den Nordhanglagen des Bayerwaldes bleiben Ihnen die Winterfreuden bis in den April hinein erhalten, während es im Tal schon grünt und blüht.